Kontakt

Fahrschule Ulf Imort
Steinfurter Str. 7a
48149 Münster

Telefon: 02 51 / 27 31 41
Telefax: 02 51 / 27 31 68
info@fahrschule-ulf-imort.de

Der direkte Draht: 0172 / 533 5511
Hier geht es zu unseren Fillialen

Schreib uns einfach

Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

Telefon oder Mobil (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Spamschutz-Frage (Pflichtfeld):
Welche Farbe hat ein Apfel? 

Kontakt schließen

Intensivkurs BE Führerschein in 3 Tagen!

Wie viele Ihrer Mitarbeiter dürfen in Zukunft noch ein Fahrzeug mit Anhänger führen? Die Voraussetzungen haben sich geändert: Buchen Sie rechtzeitig unsere Intensivkurse!

Wer oftmals viele und schwere Gegenstände auf einem Anhänger transportieren muss, kommt um die Fahrerlaubnis (Führerschein) Klasse BE nicht mehr herum! Früher brauchte man sich keine großartigen Gedanken über den Anhänger-Transport machen, da es keine separate Fahrerlaubnis für die B-Klasse (PKW) gab. Das hat sich grundlegend geändert. Jeder, der nach 1998 seine PKW Fahrerlaubnis (B-Klasse) absolviert hat, benötigt jetzt eine zusätzliche BE Fahrerlaubnis, wenn er bestimmte Zugkombinationen ziehen möchte.

Wir bieten Ihnen Intensivkurse für eine Gruppe von min. 6 bis max. 9 Personen an. Die Kosten pro Teilnehmer belaufen sich auf ca. 795 €.

Ein beispielhafter Ablauf der Ausbildung würde wie folgt aussehen:

  • Freitag: Technik und Praxis
  • Samstag: Praxis
  • Montag: Praxis und Prüfung

Die Ausbildung beinhaltet neben einem kurzen theoretischen Teil drei Überlandfahrten, eine Autobahnfahrt und eine Fahrstunde bei Dunkelheit. Unter anderem behandeln wir die Themen Ladungssicherung, rückwärts rangieren und die richtige Einschätzung von Länge und Breite des Fahrzeuggespanns.

Wichtig: Der BE-Führerscheinantrag muss mindestens 4 Wochen vorher gestellt werden!
Wir helfen Ihnen gerne weiter und übernehmen das in Absprache für Sie.

Übernehmen Sie die Ausbildungskosten und motivieren Sie so ihre Mitarbeiter den BE-Führerschein zu machen. Die Ausbildungskosten können Sie ggf. absetzen, im Gegenzug investiert Ihr Mitarbeiter 2 Urlaubstage. Das ist ein fairer Deal! Denn jede Seite hat etwas davon!